Tramlofts

Neubau von Eigentumswohnungen

Anschrift

Fuchsstraße 20
90429 Nürnberg
Stadtteil: Eberhardshof

bezugsfertig Einheiten Kategorie
auf Anfrage - gehoben

Angebot

  • Eigentumswohnung

Objekt-ID: 9900

Info und Planeinsicht

in der Musterwohnung
Zeppelinstraße 10, 91052 Erlangen
Termine und Besichtigungen nur nach Vereinbarung



Bilder Neubau Tram Lofts Nürnberg

Tra(u)mkulisse des Wohnens

Einzigartige Wohnräume hinter historischer Fassade.

Hinter der eindrucksvollen Fassade des ehemaligen Nürnberger Straßenbahndepots entstehen moderne Wohnungen, die so einzigartig sind wie das Gebäude.



Das Ensemble, bestehend aus dem repräsentativen Verwaltungsgebäude mit seinem markanten Uhrenturm und den weitläufigen Montagehallen, zählt zu den wenigen gut erhaltenen Denkmälern der frühen Industriearchitektur Anfang des 20. Jahrhunderts. Die verspielten Jugendstilelemente mit Erkern, Bögen, Walmdächern und geschwungenen Linien stehen dabei in einem spannenden Gegensatz zum Industriecharakter des Ortes.

Viel Raum für unterschiedlichste Wohnträume

Mehr Platz für Individualität

Die Vorgaben des historischen Gebäudes werden neu interpretiert, um individuelle Wohnkonzepte zu schaffen: Von Galeriewohnungen über Wohnungen mit Dachterrassen bis hin zu solchen, die sich über drei Stockwerke erstrecken. Ob mit Balkon, Luftraum oder spektakulärem Ausblick, hier gleicht kaum ein Entwurf dem anderen.

Wohnungstypen
  • 1- bis 4,5-Zimmer-Wohnungen zwischen ca. 32 m² und ca. 213 m²
  • Galerielofts
  • Dachterrassen-Wohnungen
  • Wohnungen mit Balkon
  • Wohnungen mit Terrasse
  • Wohnungen mit Dachstudio
  • Wohnungen über drei Etagen
  • Vollmöblierte Business-Apartments
Wohnungsausstattung
  • Teilweise mit Feinsteinzeugfliesen
  • Dusche mit Echtglaswand
  • Parkett (Eiche natur) oder PVC-Planke, je nach Wohnungstyp


Wohnungstypen
  • Balkone, Dachterrassen, Terrassen
  • Sonnenhelle, lichtdurchflutete Räume dank großflächiger Fenster
  • Lofts mit bis zu ca. 5 m Raumhöhe
  • Parkplätze in der Parkhalle
  • Großzügige Bestandstreppenhäuser
  • Größtenteils mit Aufzug

Dynamisch und kreativ

Vom Industrie zum Wissenschafts- und Kulturviertel

Leerstehende Industrieflächen wandeln sich zu lebendigen Forschungs- und Bildungsstätten. Brachliegende Gewerbeflächen werden zu bunten Kulturquartieren. Und in einem ehemaligen Straßenbahndepot entstehen außergewöhnliche Wohnungen: Der Nürnberger Westen wandelt sich derzeit massiv. Der ehemalige Industriestandort mausert sich zu einem inspirierenden Stadtteil mit einem spannenden Mix aus Bildung und Forschung, Kultur, Wohnen und Gewerbe. Mit einem ambitionierten Konzept hat die Stadt Nürnberg die Weststadt ganz oben auf die Agenda der Stadtentwicklungen gesetzt und schon heute haben hier der Energie Campus Nürnberg, die Fraunhofer Gesellschaft und das bayerische Zentrum für angewandte Energieforschung Quartier bezogen.

Gleich nebenan öffnete 2016 die Kulturwerkstatt Muggenhof ihre Türen: Mit der Musikschule Nürnberg, dem KinderKunst-Raum, dem Centro Español und weiteren Einrichtungen lockt hier ein breites Angebot an Konzerten, Ausstellungen, Theatervorstellungen, Workshops und Festen. Fahrradfahren, Joggen oder einfach nur im Grünen durchatmen? Durch ein breit angelegtes Begrünungskonzept mit Parkanlagen wird der Stadtteil immer grüner. Neue Wohnquartiere und ein attraktives Gewerbeangebot entlang der Fürther Straße werden das neue Stadtbild prägen. Bunt, inspirierend und lebendig - der Nürnberger Westen hat das Potenzial zu einem der beliebtesten Wohnquartiere Nürnbergs zu werden.